Zum Inhalt der Seite springen

Vitali Klitschko unterzeichnete Partnerschaft mit ECoD

Pressemitteilung, 14. August 2023, Kiew

Kiewer Bürgermeister Vitali Klitschko
Partnerschaft mit
Europäische Demokratiehauptstadt

Kyiv, Ukraine – Eine Delegation der Europäischen Demokratiehauptstadt (ECoD) konnte während eines zweitägigen Besuchs in Kiew eine bedeutsame Zusammenarbeit festigen: Bürgermeister Vitali Klitschko unterzeichnete eine Absichtserklärung über eine Sonderpartnerschaft im Hinblick auf die Rolle Kyivs innerhalb der ECoD-Initiative und ihres Städtenetzwerks.

Derzeit ist es für Städte in der Ukraine aufgrund des anhaltenden Krieges nicht möglich, sich für den Titel der Europäischen Demokratiehauptstadt zu bewerben. Daher ist Kiew eine Sonderpartnerschaft mit der ECoD-Initiative eingegangen, um dennoch seine herausragenden Leistungen im Bereich Demokratie und Partizipation zu präsentieren. Dies unterstreicht die vielfältigen Wege, auf denen Städte demokratische Ideale hochhalten. Während die Städte Bratislava, Cascais, Durrës, Gdansk, İzmir, Leipzig, Tirana und Wien um den Titel der Europäischen Hauptstadt der Demokratie 2024/25 konkurrieren, hebt die Rolle von Kiew die facettenreiche Zusammenarbeit innerhalb des Netzwerks hervor.

Der Bürgermeister von Kiew, Vitali Klitschko, brachte seine Begeisterung für diese besondere Partnerschaft mit den Worten zum Ausdruck:

„Wer nicht kämpft, kann nicht gewinnen – wir kämpfen für unsere Werte, Grundsätze und die Demokratie.“ Die demokratische Zukunft Europas hängt vom Kampf für eine demokratische Ukraine ab. Deshalb freuen wir uns, unsere Kräfte mit der Initiative Europäische Demokratiehauptstadt zu bündeln.“

Während des Besuchs traf die Delegation der Europäischen Demokratiehauptstadt auf Vertreter:innen der Kiewer Stadtverwaltung und der Zivilgesellschaft und gewann ein besseres Verständnis für die Bemühungen der Stadt zur Förderung der Demokratie. 

Helfried Carl, Gründer der Europäischen Demokratiehauptstadt, lobte den Ansatz Kiew: „Kiews Geschichte der Widerstandsfähigkeit und des unerschütterlichen Einsatzes für die Demokratie deckt sich nahtlos mit unserer Vision. Diese Allianz spiegelt den Geist der Einheit und Vielfalt wider, der die Initiative der Europäischen Demokratiehauptstadt auszeichnet.“

Über Europäische Hauptstadt der Demokratie:

Die Initiative „Europäische Hauptstadt der Demokratie“ wurde von der ECoD gemeinnützige GmbH gemeinsam mit dem Innovation in Politics Institute ins Leben gerufen, mit Büros in Wien und Berlin und Partnern in 16 europäischen Ländern.

Weitere Informationen zur Europäischen Hauptstadt der Demokratie finden Sie unter https://capitalofdemocracy.eu

Bürger:innen, die eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung der Zukunft der Demokratie spielen möchten, können sich unter https://capitalofdemocracy.eu/join-the-citizens-jury/ für die Mitgliedschaft in der Bürger:innen-Jury bewerben.

Kontakt:

Stefan Sindelar, Geschäftsführer

shs@capitalofdemocracy.eu

+43 650 5608830

Bleiben Sie informiert, machen Sie mit! Abonniere unseren Newsletter!